Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'rw_cryptx_parse_request' not found or invalid function name in /www/htdocs/w0183df8/waldkirche-timmendorfer-strand/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Ev.-Luth. Kirche Timmendorfer Strand » Geistliches Wort » Muscheln, „Cap, Evangelisch-Lutherische, Datum, Opferzahl, Arcona“-Gräber, Pelzerhaken, TimmendorfPoel, Ostsee, Unter

Geistliches Wort

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde

 Timmendorfer Strand

 

Timmendorfer Kirchenbote

September / Oktober 2019  / Nr. 333

Spurensuche

Zur „Spurensuche“ hat der Kirchenkreis Ostholstein einen Wettbewerb ausgeschrieben. Unsere Hauptkonfirmanden haben verabredet, sich daran zu beteiligen. Über die Ferien haben die Jugendlichen viele weiße Muscheln gesammelt. Nicht als harmlosen Schmuck, sondern für ein Gedenkzeichen. Vor dem „Cap Arcona“- Ehrenmal auf unserem Waldfriedhof haben sie ein großes Kreuz aus Muscheln ausgelegt, genau 810, um an die dort bestatteten Opfer jener Katastrophe zu erinnern, die sich wenige Tage vor Kriegsende in der Lübecker Bucht ereignet hat.

Die genaue Opferzahl ist unbekannt. Rund 4000 „Cap Arcona“-Gräber gibt es zwischen Pelzerhaken und Timmendorf/Poel. Das heißt, fast genauso viele sind in der Ostsee verblieben. Unter dem Muschelkreuz haben die Konfirmanden auf einer blauen Decke auch das Datum 3.5.45 gestaltet. Und eine Anregung verabredet, die auf die Orts-Öffentlichkeit zielt. Eine wichtige, ortsnahe Lektion zur Jahreslosung „Suche Frieden und jage ihm nach!“ (Ps.34,15), gegen Hass und Rassismus.

Herzliche Segenswünsche

Ihr Pastor Thomas Vogel