Kirchenmusik

Freitag – 30. Juli – 19.30 Uhr

ABENDMUSIK

À Violino solo – Johann Sebastian Bach: Sonaten, Partiten und mehr

Anna Melkonyan, Barockvioline

Zwei der berühmtesten und großartigsten Werke Bachs erklingen an diesem Abend: die berühmte Chaconne d-moll für Violine solo sowie Toccata und Fuge d-moll, bekannt als das berühmteste aller Orgelwerke, hier in der vielleicht ursprünglichen Fassung für Sologeige. Zuvor erklingt die tänzerisch-fröhliche E-Dur Partita. Anna Melkonyan ist eine international gefragte Barockviolinistin und Dozentin an der Musikhochschule Lübeck und seit vielen Jahren regelmäßiger Gast in der Waldkirche.

Montag – 9. August – 22 Uhr

Musik zur Nacht bei Kerzenschein

hören – besinnen – träumen

Jan Weinhold spielt am Cembalo 30 Minuten Musik der Barockzeit

Seit 2003 besitzt die Waldkirche ein besonders schönes Cembalo. Eine Kopie eines Instrumentes aus Hamburg von 1741. Kirchenmusiker Jan Weinhold, spezialisiert auf historische Tasteninstrumente, wird eine vielfältige Auswahl an Musik der Barockzeit darauf spielen, wunderbar geeignet bei schöner Kerzenatmosphäre den Tag ausklingen zu lassen. Weinhold wird die Musik auch kurz einleitend vorstellen.

Sonntag – 15. August – 10 Uhr

BACHKANTATEN-GOTTESDIENST

„Selig ist der Mann“ BWV 57

Magdalene Harer, Sopran / Sönke Tams-Freier, Bass

Ensemble IN ILLO TEMPORE, 

Jan Weinhold, Ltg. & Orgel

Bachkantaten-Gottesdienste haben eine lange und gerne gehörte Tradition in der Waldkirche. Die Kantate „Selig ist der Mann“ ist eine dramatische Dialogkantate, ein Dialog zwischen Jesus (Bass) und der Seele (Sopran). 

Montag – 23. August – 21 Uhr

Musik zur Nacht bei Kerzenschein

hören – besinnen – träumen

Jan Weinhold spielt am Cembalo 30 Minuten Musik der Barockzeit

Seit 2003 besitzt die Waldkirche ein besonders schönes Cembalo. Eine Kopie eines Instrumentes aus Hamburg von 1741. Kirchenmusiker Jan Weinhold, spezialisiert auf historische Tasteninstrumente, wird eine vielfältige Auswahl an Musik der Barockzeit darauf spielen, wunderbar geeignet bei schöner Kerzenatmosphäre den Tag ausklingen zu lassen. Weinhold wird die Musik auch kurz einleitend vorstellen.

Freitag – 27. August – 19.30 Uhr

ABENDMUSIK

À Violoncello solo – Johann Sebastian Bach: Suiten

Marie Deller, Barockvioloncello

Die sechs Suiten für Violoncello solo von Joahnn Sebastian Bach stellen für Viele den einsamen Gipfel der Musik für dieses ausdrucksvolle Bassinstrument dar. Marie Deller, gerne gehörter Gast in der Waldkirche, wird eine Auswahl dieser wunderbaren Werke in ihrem Programm spielen. Lassen Sie sich von der Gesanglichkeit und tänzerischen Leichtigkeit dieser Meisterwerke verzaubern.

Freitag – 3. September – 19.30 Uhr

ABENDMUSIK

À Cembalo solo – Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen BWV 988

Jan Weinhold, Cembalo

Bachs Goldberg-Variationen sind eines der Meisterwerke der Musik für 

Tasteninstrumente und gehören zu den anspruchsvollsten und befriedigsten Aufgaben für jeden Spieler. Kompositorisch äußerst komplex und dennoch zugänglich zu hören, loten sie alle nur denkbaren klanglichen Möglichkeiten eines zweimanualigern Cembalos aus. Jan Weinhold spielt sie in unregelmäßigen Abständen immer wieder in der Waldkirche – ein Stück von dem Spieler und Hörer kaum jemals genug bekommen können.

Montag – 13. September – 21 Uhr

Musik zur Nacht bei Kerzenschein

hören – besinnen – träumen

Jan Weinhold spielt am Cembalo 30 Minuten Musik der Barockzeit

Seit 2003 besitzt die Waldkirche ein besonders schönes Cembalo. Eine Kopie eines Instrumentes aus Hamburg von 1741. Kirchenmusiker Jan Weinhold, spezialisiert auf historische Tasteninstrumente, wird eine vielfältige Auswahl an Musik der Barockzeit darauf spielen, wunderbar geeignet bei schöner Kerzenatmosphäre den Tag ausklingen zu lassen. Weinhold wird die Musik auch kurz einleitend vorstellen.

Sonntag – 19. September – 10 Uhr

GOTTESDIENST MIT BACH-MESSE

Messe A-Dur BWV 234

Amrei Beuerle, Sopran / Nicole Pieper, Bass / Jan Kobow, Tenor 

 Sönke Tams-Freier, Bass / Ensemble IN ILLO TEMPORE, 

Jan Weinhold, Ltg. & Orgel

Die Messe A-Dur ist eine von vier lutherischen Messen Bachs, die wunderbar in einen Gottesdienst passen. Die Gesangssolisten singen hier auch die Chöre. Das Orchester ist mit zwei Traversflöten und Streichern sehr ausdrucksvoll besetzt.

Freitag – 24. September – 19.30 Uhr

ABENDMUSIK

Liederabend mit dem Eichendorff-Liederkreis von Robert Schumann sowie Folksongs und Traditionals aus aller Welt

Mirko Ludwig, Tenor

Jan Weinhold, Klavier

Der Liederkreis op. 39 von Robert Schumann auf Texte von Joseph von Eichendorff ist gewissermaßen ein Inbegriff von romantischer Musik – voller Klangfarben und musikalischem Ausdruck, ausgehen von den wunderbar bildreichen und gefühlvollen Texten Eichendorff. Dazu passen wunderbar internationale Volkslieder in Fassungen von Brahms, Britten, Vaughn-Williams und anderen. Bekannte Melodien in kunstvollem musikalischen Gewand. Der Tenor Mirko Ludwig und Jan Weinhold arbeiten schon viele Jahre zusammen und erfreuen mit ihrer musikalischen Freundschaft Gemeinde und Publikum in der Waldkirche.